Erstmuster - Qualität in der Lieferkette

Erstmusterprüfbericht

ERSTMUSTERPRÜFUNGEN FÜR KUNDENSPEZIFISCHE SONDERTEILE

Aufgrund der stetig steigenden Qualitätsanforderungen an Produkte und Prozesse ist die frühzeitige Fehlerentdeckung und -behebung durch unterschiedlichste Qualitätsmethoden unerlässlich.

Erstmuster sind Erzeugnisse, welche erstmals unter seriennahen Fertigungsbedingungen bei einem Lieferanten erzeugt wurden.

Erstmuster werden einer Vollprüfung mit unterschiedlichem Umfang unterzogen, um Fehler von Serienbeginn an vorzubeugen und um zu überprüfen, ob alle vereinbarten Anforderungen erfüllt sind.

Der Zweck des Erstbemusterungsverfahrens ist es festzustellen, ob alle Designunterlagen und Spezifikationen vom Lieferanten richtig verstanden wurden und ob die Fertigung in der Lage ist, Produkte herzustellen, die diese Forderungen während des tatsächlichen Produktionslaufs mit den vorgegebenen Produktionsraten erfüllt.

Die Würth Industrie bietet auf Kundenwunsch Erstbemusterungen auf kundenspezifische Produkte an.

  • Bemusterung nach Würth Standard - Kein genormter Bemusterungsstandard
    Vereinfachte Erstmusterprüfung.
    (Maßprüfung, Werkstoffprüfung & Oberflächenprüfung)
  • Bemusterung nach VDA Band 2/5. Auflage - PPF-Verfahren
    Erstellung des Erstmusterprüfberichts nach geforderter Vorlagestufe 0-3
  • Bemusterung nach AIAG "ehemals QS 9000" - aktuelle PPAP Ausgabe
    Erstellung EMPB nach gefordertem Level 1-5

Alle Bemusterungsarten können neben der grundsätzlich geforderten Prozessdokumentation auf Kundenwunsch um produktspezifische Prüfungen, soweit möglich, ergänzt werden.

Die Würth Industrie Service ist im IMDS Portal vertreten und kann im Zuge einer Erstbemusterung für den Automobilbereich, je nach Forderung und Bemusterungsart Datensätze über das IMDS-System übermitteln.

Grundsätzlich besteht bei einem erstmusterpflichtigen Artikel eine 1:1 Beziehung zwischen Kunde, Produkt & Lieferant. Wichtig ist hierbei, dass das PPF-Verfahren (Produktionsprozess- und Produktfreigabeverfahren) in der gesamten Lieferkette Anwendung findet.

Sprechen Sie uns an!

Kontakt
Ansprechpartner Technik

Wir sind für Sie da!

Gerne beraten wir Sie in einem persönlichen Gespräch.

Kontaktieren Sie uns unter T +49 7931 91-0 oder
per E-Mail unter technik@wuerth-industrie.com

 

Zum Kontaktformular!

​ ​