Gewindeeinsätze verstärken jedes Gewinde

Hochfeste, vibrationssichere Schraubverbindungen können nur durch leistungsfähige, hochtragende Mutterngewinde erreicht werden. Mit unseren W.TEC®INSERT COIL Gewindeeinsätze lassen sich ausgerissene, abgenutzte, festgefressene oder beschädigte Gewinde zuverlässig wieder instandsetzen bzw. das Mutterngewinde erheblich verstärken. Durch die Anwendung von Gewindeeinsätzen zur Gewindereparatur können Sie hochbelastbare und widerstandsfähige Innengewinde in Werkstoffen mit geringer Scherfestigkeit (Leichtmetalllegierungen, Aluminium, Messing, Kunststoff usw.) schaffen.

Nach der Panzerung mit den Gewindeeinsätzen, die sich wie eine Spiralspule in die vorhandenen Gewinde legen, besitzen die Bauteile bessere Eigenschaften als das ursprüngliche Gewinde. Ideal zur Gewindeverstärkung im Leichtmetall- oder Maschinenbau, im Offshore-Bereich oder in der Agratrechnik!

Die Funktionsweise des Drahteinsatzes zur Gewindeverbesserung

Gewindeeinsätze aus rostfreiem Chrom-Nickel-Stahl werden mechanisch, ohne zusätzliche Sicherungsstifte, Dicht- oder Klebestoffe verankert: sie lassen sich wie eine handelsübliche Schraube in das vorher angefertigte Spezialgewinde ansetzen und eindrehen. Der Gewindeeinsatz besteht aus einem rhombisch profilierten und zu einer Wendel geformten Draht in Kombination mit einem Mitnehmerzapfen, der nach dem Einbau an der Sollbruchstelle abgetrennt wird.

Der diamantförmige Querschnitt, eine kontrollierte Materialauswahl, kombiniert mit der hohen Sorgfalt bei der Produktion garantieren Ihnen weitere Vorteile im Hinblick auf Oberflächengüte, Verschleißfestigkeit, Gewindereibung, Korrosions- und Wärmebeständigkeit des Gewindedrahts.

Gewindeeinsatz Free Running

W.TEC®INSERT COIL – Free running

Diese Gewindeeinsätze nach DIN 8140 besitzen auf der gesamten Länge ein frei durchlaufendes, lehrenhaltiges Gewinde. Die Toleranzlage des ISO-Gewindes entspricht 6H nach dem Einbau. Die Einsätze sind nicht eingefärbt.

Gewindeeinsatz Screw Grip

W.TEC®INSERT COIL – Screw grip

Dieser Gewindeeinsatz nach DIN 8140 besitzt neben den gewindetechnischen Vorteilen der “Free running” -Variante auch einen schraubenklemmenden Bereich. Eine oder mehrere polygonalförmige Windungen wirken hierbei klemmend auf die Flanken der eingedrehten Schraube, sodass ein elastisch federnder Reibschluss entsteht.

Gewindeeinsätze einbauen

Die W.TEC®INSERT COIL Gewindeeinsätze können sehr leicht in vorhandene Werkstücke eingebaut werden:

Kernloch bohren

Bohren Sie zunächst das beschädigte Gewinde auf bzw. das Kernloch neu.

Gewinde schneiden bzw. Gewinde formen

Schneiden bzw. für noch belastbarerer Aufnahmegewinde formen Sie das Gewinde mit den speziellen W.TEC®Gewindebohrern.

Gewindeeinsatz von Hand bzw. maschinell setzen

Mit der Laufrichtung mit oder ohne Eindrehwerkzeug in das Aufnahmeloch drehen.

Feststellzapfen brechen (falls vorhanden)

Den Zapfen mit einem Zapfenbrecher durch einen leichten Schlag an der Sollbruchstelle abtrennen und entfernen.

Die Vorteile der W.TEC® INSERT COILS Gewindeeinsätze

Die Vorteile auf einem Blick:

  • Wirtschaftliche Instandsetzung von ausgerissenen Gewinden
  • Hohe Tragfähigkeit
  • Strapazierfähige Verbindung, auch bei kleinen Durchmessern
  • Verbesserte Ausschussrückgewinnung
  • Schaffen einer hochbelastbaren Gewindepanzerung
  • Fester Sitz
  • Kein Verschleiß und reduzierte Gewindeabnutzung
  • Demontage möglich zur Wiederverwendung
  • Korrosionsschutz und Wärmebeständigkeit
Branche Maschinenbau

Drahtgewindeeinsätze für den Reparaturfall

Da Drahtgewindeeinsätze ausgerissene Gewinde reparieren, müssen Sie im Reparaturfall keine Werkstücke oder Bauteile komplett austauschen. Das garantiert Ihnen eine wirtschaftliche Instandsetzung von Komponenten. Gewindeeinsätze werden in den verschiedensten Branchen, wie Maschinen- und Anlagenbau, Automobil-, Nutzfahrzeug-, Werkzeug- und Sondermaschinenbau, Kunststoffindustrie, Militärtechnik, Luft- und Raumfahrtindustrie bereits seit Jahren erfolgreich eingesetzt.

Die lagerhaltigen Gewindeeinsätze entsprechen den Anforderungen mehrerer Werksnormen und können über unsere bewährten Versorgungslösungen bereitgestellt werden.

Produktinnovationen und Highlights im C-Teile-Bereich: Unsere W.TEC® Produktreihe

Finden Sie mit uns das richtige Produkt!

Jede einzelne Branche verlangt nach Produkten, die auf sehr spezifische Einsatzzwecke ausgerichtet sind. Um die Anforderungen eines Marktes ganzheitlich zu unterstützen, analysieren wir konsequent die aktuellen Bedürfnisse und zukünftige Anforderungen unserer Kunden.

So entstand auch unsere hauseigene Produktserie W.TEC® mit Artikeln für anforderungsgerechte Lösungen und branchenspezifischen Innovationen. Wir garantieren optimale und gleichbleibende Qualität und erstklassigen technischen Service. Für jeden spezifischen Anwendungsfall werden Sie bei uns fachkundig beraten und finden das richtige Produkt, egal ob Kunststoffstopfen, Anschlagmittel, Schrauben für thermoplastische Kunststoffe oder vieles mehr.

Kontakt

Kontakt

Wir sind für Sie da!

Kontaktieren Sie uns unter T +49 7931 91-0 oder per E-Mail unter produktmanagement@wuerth-industrie.com.

Download

Downloads

Weitere Unterlagen zu anderen Themen?