Bewerbungsverfahren in Zeiten von Corona

Aufgrund der aktuellen Situation haben wir unserer Bewerbungsverfahren mit dem Ziel angepasst, unserer Verpflichtung gegenüber der Gesundheit unserer Mitarbeiter (m/w/d) sowie der Bewerber (m/w/d) umfänglich gerecht zu werden.

Diese Maßnahmen sind Teil eines ganzheitlichen Vorgehens, mit dem wir nach festgelegten Standards auf die aktuelle Situation reagieren. Für weitere Maßnahmen außerhalb der Personalgewinnung siehe Allgemeine Vorsorge- und Sicherheitsmaßnahmen.

 

Wir sind auch weiterhin auf der Suche nach neuen Mitarbeitern (m/w/d), Auszubildenden (m/w/d) und dualen Studierenden (m/w/d) sowie Praktikanten (m/w/d).

Das jeweilige Auswahlverfahren passen wir hierfür selbstverständlich der aktuellen Situation, der zu besetzenden Stelle sowie den gesetzlichen Bestimmungen der Bundesregierung (z. B. Kontaktsperre) an. So kann es gut möglich sein, dass wir im Rahmen des Bewerbungsprozesses auf einen digitalen Kommunikationsweg zurückgreifen und zum Beispiel Kennenlerngespräche per Telefon oder per Videokonferenz führen.

Gerne kann Ihnen Ihr zuständiger Personalreferent weitere Informationen und weiterführende Fragen beantworten.

Bewerbungsgespräch Online

Wie funktioniert ein digitales Kennenlerngespräch?

Unsere Personalabteilung informiert Sie frühzeitig über die technischen Voraussetzungen und den Ablauf des Kennenlerngesprächs.

Zum Gespräch wählen Sie sich über einen Link in das Videokonferenz-System ein und tauschen sich anschließend mit Video und Ton mit unserer Personalabteilung aus.

Während des Bewerbungsgeprächs haben Sie natürlich die Möglichkeit, alle Ihre offenen Fragen an uns zu stellen.

Kontakt

Kontakt

Wir sind für Sie da!
Unsere Ansprechpartner aus dem Personalbereich beantworten gerne Ihre Fragen.

Kontaktieren Sie uns unter T +49 7931 91-0 oder per E-Mail an personal@wuerth-industrie.com