KALTSCHMELZ® – Technologie

Die Verbindungstechnik für den Leichtbau

Die KALTSCHMELZ®-Technologie von Würth ist eine innovative Systemlösung für die Verbindungstechnik in Holz-Leichtbauwerkstoffen. Vor allem Kunden aus der Caravan-Industrie setzen derzeit bei Fahrzeugen im Bereich des Interiors vermehrt Holz-Leichtbauwerkstoffe ein, um der ständigen Gewichtszunahme durch verordnete Sicherheits- und neuen Komfortausstattungen am Fahrzeug entgegen zu wirken. Würth reagiert mit der KALTSCHMELZ®-Technologie auf den Wunsch vieler Kunden und bietet ein innovatives Verfahren, welches neben der schnellen und einfachen Verarbeitung eine hohe Wirtschaftlichkeit im Vergleich zu bestehenden, mangelhaften Verbindungsmöglichkeiten von Holz-Leichtbauwerkstoffen aufweist. Die reproduzierbaren Arbeitsergebnisse gewährleisten eine maximale Prozesssicherheit und sind somit optimal für die industrielle Verarbeitung für die Caravan-Branche und deren Zulieferer geeignet.

Kaltschmeltechnologie

Und so geht es

Durch die Beaufschlagung mit mechanischen Schwingungen im Ultraschallbereich (20.500 Hz) werden thermoplastische Kunststoffadapter (KALTSCHMELZ®-Dübel) in Bewegung versetzt. Hierdurch schmelzen sie an den Kontaktstellen zur Deckschicht durch die resultierende Reibungswärme auf und verbinden sich formschlüssig mit der porösen Struktur des Holzwerkstoffes. Dabei entwickelt sich nur sehr wenig Wärme. Grundlage der Entwicklung bildet die geschützte WoodWelding® Technologie der WW WoodWelding GmbH aus der Schweiz.

Kaltschmelz Technologie

Diese neu geschaffenen Befestigungspunkte bieten zwei große Vorteile, einerseits entsteht ein belastbarer Befestigungspunkt zur Anbringung von z.B. Beschlägen, andererseits werden die dünnen Decklagen von leichten Sandwichmaterialien fest miteinander verbunden, sodass die Leichtbauplatte punktuell zu einer massiven Vollmaterialplatte umgewandelt wird, ohne jedoch den Gewichtsvorteil zu minimieren.

Die Vorteile im Überblick

  • Einfach in der Anwendung
  • Wirtschaftlicher als bisherige Verbindungstechniken
  • Saubere und feste Verbindungen
  • Geringe Prozesszeit (Klebstofffrei und sofort belastbar – keine Wartezeiten)
  • Hohe Auszugsfestigkeit
  • Reproduzierbarer und stabiler Prozess
  • Thermisch belastbar (von -20 bis +80 °C)

Sie sparen Zeit und Geld!

Kontakt
Ansprechpartner Technik

Wir sind für Sie da!

Gerne beraten wir Sie in einem persönlichen Gespräch.

Kontaktieren Sie uns unter T +49 7931 91-0 oder
per E-Mail unter Thorsten.SchulzeNiehues@wuerth-industrie.com

 

Download
Download Technische Sauberkeit

Zu diesem Thema finden Sie hier folgende Unterlagen zum Download:

 

Broschüre - KALTSCHMELZ<sup>®</sup> – Technologie  Broschüre - KALTSCHMELZ® – Technologie

 

Weitere Unterlagen? Hier geht's Zum Download-Center.