Verbindungselemente mit Zollgewinde

Viele amerikanische Unternehmen fertigen an europäischen Standorten ihre Produkte und benötigen Verbindungselemente mit Zollgewinde. Ebenso werden viele amerikanische Produkte aus den USA exportiert, die mit diesen Schrauben verbunden sind. Daher ist es uns wichtig, neben Verbindungselementen mit metrischem Gewinde auch Verbindungselemente mit Zollgewinde anzubieten. Wir möchten Ihnen zunächst zwei Gewindearten näher bringen.

Zum einen das Amerikanische Standard-Grobgewinde UNC und das Standard-Feingewinde UNF. Diese beiden Gewindearten sind im neuen Artikelbereich der Würth Industrie Service standardmäßig gelistet. Der Unterschied zwischen dem metrischen und dem amerikanischen Gewinde besteht darin, dass im metrischen Bereich die Steigung des Gewindes (z.B. M8 x 1,25 mm) und im amerikanischen die Gangzahl auf einem Inch (25,4 mm) angegeben ist.*

Zollgewinde

Nicht nur die Gewindearten zwischen Metrisch und Zoll sind unterschiedlich. Zöllige Artikel findet man neben den USA auch in England. Auch hier gibt es Unterschiede. Der Flankenwinkel zwischen einem amerikanischen und englischen Standardgewinde unterscheidet sich wie folgt:

Unterschied Flankenwinkel zwischen UNC (Amerika) und BSW (England)

  • UNC = Amerikanisches Standard-Grobgewinde, 60º Flankenwinkel
  • BSW = Britisches Standard-Grobgewinde, 55º Flankenwinkel

* 1 Zoll = 25,4 mm