Was sind C-Teile?

Schrauben, Muttern, Scheiben zählen zweifelsohne nicht zu den bedeutendsten Komponenten einer Anlage oder Maschine im Industriebereich. Aber ohne Zweifel sind diese C-Teile für das letztendliche Endprodukt unverzichtbar.

Die Eigenschaften von C-Teilen:

  • Teile mit untergeordneter Bedeutung für das Endprodukt
  • Niedrigpreisige Materialien mit der Wertgrenze < 20,00 €/Stück
  • Im Vergleich zum Beschaffungswert ist der Beschaffungsaufwand zu hoch
  • Verrechnung über Materialgemeinkosten
  • Teile, die als Schüttgut abgewickelt werden
Definition C-Teile

Das Einkaufvolumen dieser C-Teile ist sehr gering, wobei der Aufwand der Beschaffung sehr hoch ist. In konjunkturstarken Zeiten mit hohen Bedarfen ist das Handling der Nachbestellungen sowie die Koordination dieser Artikel für produzierende Industrieunternehmen fast unüberschaubar.

Genau hier setzten wir mit unseren C-Teile-, Kanban- und weiteren modularen Logistiklösungen an.

Ihr Nutzen

Ein C-Teile-Management der Würth Industrie Service beinhaltet

Nutzen C-Teile-Management
  • Passgenaue Belieferung direkt aus Bad Mergentheim an alle europäischen Kunden
  • Individuelle Zusammenstellung der Systemlösungen
  • Anpassung des Lagerbestands und der Disposition entsprechend der Konjunktur
  • Kontinuierliche Vergrößerung des Sortiments entsprechend aktueller Anforderungen der Industrie
  • Einsatz von innovativen Technologien wie RFID und iBin®
  • Eigens entwickelte Software (KMS Kanban Management System) zur Behälterverfolgung
  • Permanente Beobachtung der Lieferzyklen zur automatischen Nachbestückung Ihrer C-Teile-Bedarfe
  • Persönliche Betreuung vor Ort durch einen unserer Außendienstmitarbeiter
  • Persönliche Betreuung durch einen unserer Mitarbeiter im Innendienst
  • Kompetenzteams mit umfangreichem Branchen-Know-how und Kenntnis Ihres Marktes
  • Zweischicht-System und Samstagsschichten für maximale Liefergeschwindigkeit
  • Persönliche Betreuung vor Ort