SAP ABAP-Entwickler (m/w/d) Module SD, MM, QM oder WM

für unsere Firmenzentrale in Bad Mergentheim

97980 Bad Mergentheim Vollzeit Start: 01.09.2021
Was Sie erwartet:
  • Neu- und Weiterentwicklung unserer bestehenden SAP Anwendungen
  • Projektierung und Umsetzung von Anforderungen aus dem Consulting
  • Unterstützung des Consultings bei Fragen zu SAP SD, MM, QM oder WM
  • Implementierung und Ausrollung des SAP Systems bei weiteren Auslandsgesellschaften
Was wir Ihnen bieten:
  • Individuelle fachliche und persönliche Einarbeitung, Weiterbildungsangebote sowie abteilungsinterne Entwicklungsmöglichkeiten
  • Anspruchsvolle Aufgaben in einem innovativen und international tätigem Familienunternehmen
  • Attraktive Sozialleistungen (bspw. Urlaubs- und Weihnachtsgeld, Kindergartenzuschuss, betriebliche Altersvorsorge und finanzielle Zuwendung bei Geburt, Hochzeit und langjähriger Betriebszugehörigkeit)
  • Vergünstigungen im Betriebsrestaurant sowie kostenloser Kaffee und Tee
Was Sie mitbringen:
  • Abgeschlossenes Studium im Bereich der Informatik, Wirtschaftsinformatik oder eines vergleichbaren Studiengangs
  • Gute Kenntnisse in der Programmiersprache ABAP und einem der Module SD, MM, QM oder WM
  • Gute analytische und konzeptionelle Fähigkeiten
  • Gute Englischkenntnisse aufgrund internationaler Zusammenarbeit und optionale Reisebereitschaft
Würth Industrie Service GmbH & Co. KG
97980 Bad Mergentheim
Carla Schroeder
Tel. 07931-91 2877
personal@wuerth-industrie.com
www.wuerth-industrie.com

Noch Fragen?
Dann melden wir uns gerne telefonisch bei Ihnen:

Hallo Personalteam, bitte nehmen Sie Kontakt mit mir auf, da ich mich für ein(e) Thema/Stelle interessiere bzw. ein Frage dazu habe.

Die Würth Industrie Service GmbH & Co. KG erhebt und verarbeitet die in dem Formular angegebenen personenbezogenen Daten, um für Sie die gewünschte Anfrage zu bearbeiten.

Bitte beachten Sie bei den Formularen die Markierung der Pflichtfelder.

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung, der zwingend erforderlichen Daten, ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, Durchführung einer vorvertraglichen Maßnahme.

Die Verarbeitung der von Ihnen freiwillig mitgeteilten Daten erfolgt auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Danach ist eine Verarbeitung zulässig, die zur Wahrung der unserer berechtigten Interessen erforderlich ist. Unser berechtigtes Interesse besteht darin, mit Ihnen, unseren Kunden, Kontakt zu haben, unsere Beratungsqualität zu verbessern und Sie bei möglichen Rückfragen einfacher kontaktieren zu können.

Die erhobenen Daten werden von uns nur solange gespeichert, wie es für die Bearbeitung Ihrer Anfrage sowie zur Kontaktaufnahme mit Ihnen erforderlich ist. Danach werden sie gelöscht.

Ergänzende Datenschutzhinweise, insbesondere zu Ihren Rechten auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Widerspruch und Beschwerde, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.